2m APRS-Erweiterung für Handy

Ein Zufall wollte es, dass ein Entwickler von APRSdroid an der Uni Karlsruhe studiert. Warum sollte ich also nicht auch diese Appverwenden. Nach den ersten Tests war ich auch mit der App sehr zufrieden. Schade war nur, dass eine ständige Internetverbindung von Nöten war um die GPS-Daten über UDP oder HTTP post übertragen wurden.

erste Versiche mit tauschbarem Widerstand. Mittel der Wahl: 4,7kOhm

Eine spätere Version gestattete dann endlich auch eine AFSK-Modulation über den Lautsprecher. Tolles Feature, jedoch konnte immernoch kein AFSK ausgewertet werden. Probleme machte die Samplerate. Irgendwann war auch das Problen gelöst und in der heutigen Version funktioniert senden und empfangen hervorragend.

Das von mir genutzte VX-1 von Yaesu hat keine VOX und so musste ich von DH2KS das TH-F7ausleihen. Für Smartphone und TH-F7 bastelte ich dann ein K

mit einfacher Platine als Stecker im aktuellen Zustand

abel.

Nach einigen Versuchen mit Oszi konnte ich dann auch den Widerstand am Ausgang des Smartphones dimensionieren und das Signal vom Funkgerät vom Gleichanteil befreien.

Jetzt funkts!

ERGÄNZUNG 17.0612:

Jetzt funkts nichtmehr! Leider war die Schaltung zu empfindlich und die VOX des Funkgerätes hat immer mal wieder eingeschaltet, ohne Rücksicht auf Verluste. Jetzt werde ich versuchen die Platine anzupassen und mal schauen, was immer wieder die VOX auslöst. Vielleicht landet die Platine auch in der Ablage M unter Erfahrungen.

Advertisements

2 thoughts on “2m APRS-Erweiterung für Handy

  1. Pingback: DL9AP/m wieder on air! « dl9ap

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s