…deshalb machen wir Amateurfunk!

„Auf 2m ist doch so wie so nichts mehr los!“ mag vielleicht der ein oder andere behaupten und ich hab mittlerweile schon gar keine Lust mehr mich dagegen zu wehren. Um so mehr freute es mich, dass ich (mal wieder) eines besseren belehrt wurde.

Eigentlich begann alles damit, dass ich mich mit einem Funkfreund verabredet hatte um den wunderschönen, warmen Abend zusammen mit meinem Bruder im Garten zu verbringen, um ein Döschen Bier und eine Pizza zu vernichten. Mehr beiläufig sagte ich am Ende unseres Telefonates „Ich mach mal Funk an, kannst ja rufen, wenn du willst.“ Kurz darauf meldete sich aber jemand, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte und ich lud ihn ebenfalls auf ein Bierchen ein. In unser QSO meldete sich dann auch noch ein weiterer OM incl. YL herein. Fazit: 4 QSOs und die Absicht an dem Abend noch eine Kurzwellenverbindung zu machen.

Antenne für 20m an einem GFK-Mast gehängt die Enden ein bisschen festgetüddelt, Kabel verlegt und dann konnte es eigentlich schon los gehen…wäre da nicht der falsche Stecker an der Taste gewesen. Nach kurzer Adaptersuche, wurde mit ein paar Strippen eine provisorische Verbindung hergestellt (man studiert schlieslich nicht umsonst) und, man mag es nicht für möglich halten: Es funkt! Und ein ein nettes CW QSO mit 5 Watt steht im Log.

Deshalb machen wir Amateurfunk!

Advertisements

One thought on “…deshalb machen wir Amateurfunk!

  1. Ich habe das 2m/70cm sehr sinnvoll in Verwendung. So ist es mir z.B. möglich, Funkkontakt zu meinem OV zu halten, obwohl ich geschäftlich viel unterwegs bin. Gerade EchoLink ist hier ein praktischer Zusatz, wenn man keine Möglichkeit hat, eine Kurzwellenstation aufzubauen. Also ich weiß die UKW – Bänder zu schätzen und bin sehr froh darum 🙂

    73 de DH3SL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s